Lärmschutz darf nicht an der Politik scheitern. Eislingen an der Fils hat ein Konzept für flächendeckend #Tempo30 in der Schublade. Anwohnende würden massiv entlastet. Umgesetzt werden darf es aber leider nicht. #TaggegenLaerm

Follow

@VerkehrsministeriumBW Vor Schulen, Kindergärten, etc. durchaus nachvollziehbar, allerdings nicht flaechendeckend. Was den Lärm angeht, schreibt der ADAC dazu: "Das Motorengeräusch bei Tempo 30 im dritten Gang unterscheidet sich [...] nicht wesentlich von dem bei Tempo
50 im vierten Gang. Das Reifengeräusch ist abhängig von der Geschwindigkeit. Diese(s) erreicht aber erst über 50 km/h
eine Lautstärke, bei der sie das Motorengeräusch auf signifikante Weise übertönt."

Sign in to participate in the conversation
simonetz

simonetz